Post aus meiner Küche- das brachte der Paketbote:

Lange hat es gedauert weil der Mensch in der Poststelle eine 16 nicht von einer 1 unterscheiden konnte. So mußte meine Tauschpartnerin Jenny das Ganze noch mal losschicken.
Gestern kam es dann an: Das Thema war BRATAPFEL.
Sehr süß verpackte Bratapfelkekse und ein Bratapfellikör!
Die Kekse sind sehr lecker, nicht zu süß und fruchtg-würzig. Den Likör probiere ich lieber erst heute Abend. Seit Dienstag hängt die ganze Familie in einer Endlosschleife von Magen Darm Virus. Da ist Alkohol vielleicht nicht das beste Gegenmittel.
Aber schon alleine die schöne Verpackung trägt ja zur Genesung bei.
Herzlichen Dank liebe Jenny!

Das Bratapfelgedicht lag auch dabei

Und das Rezept für dir Kekse

Bald zeige ich Euch mein Päckchen. Jetzt braucht der Weltbeste den Computer. Oh doch nicht, er ist etwas erschöpft eingeschlafen.
Das ist der Nachteil am Elternsein: man kann nicht mal in Ruhe krank sein, mindestens eins der Kinder ist wesentlich gesünder und hat Null Verständnis für kranke Eltern.
Grüße
Suse

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer