Schnelles Hummus mit viel Korriandergrün

Hummus für Faule – ideal als Tatortsnack

Ich bin bekennender Tatortfan. Und ich bin heilfroh, daß ich sonntags meistens ab viertel nach acht gemütlich auf meinem Sofa sitzen und mitfiebern kann. Das war freilich nicht immer so, denn in den vergangenen zehn Jahren war immer mindestens ein Kind zu dieser Zeit wach. Wer es jetzt nicht mehr erwarten kann, daß die Kinder größer werden und dann zur Crimetime schlafen, den muß ich dann enttäuschen. Bei uns ist dann Elternzeit und die Kinder dürfen wach, müssen aber in ihrem Zimmer sein.
Für uns Eltern heißt es dann rauf auf die Couch und meistens Wäsche falten. Dazu gibt es dann oft noch einen Snack.
Ich habe meine Liebe zu gematschten Kichererbsen entdeckt und mache ganz oft Hummus.

Hummus aus Kichererrbsen, Korriander und Gewürzen

Und weil das bei mir alles immer ganz schnell gehen muß, gibt es auch ein schnelles Hummus.
Die wichtigste Zutat bei meiner Version ist Koriandergrün.
Das Rezept ist so schnell zubereitet, daß du es fertig hast, bevor der Vorspann zu Ende ist. Möchtest Du die leckeren Pastabrötchen von Herrn Grün dazu essen, brauchst Du eine etwas längere Vorlaufzeit.

Aber ich verspreche Dir auf jeden Fall auch bei weniger zeiteinsatz eine Duft und Geschmacksexplossion. Einzige Bedingung: Du verwendest für dieses Hummus qualitativ hochwertige Zutaten.

Schnelles Hummus zum Dippen

Kichererbsen für schnelles Hummus

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen, 400 g
1 Bund frisches Korriandergrün
1 Knoblauchzehe
3 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel (frisch gemahlen)
sehr gutes, fruchtiges Olivenöl

Zubereitung:

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und so lange abspülen, bis die abtropfende Flüssigkeit klar ist. Danach alle Zutaten in einen Multizerkleinerer geben und fein zerkleinern. (Geht auch mit dem Pürrierstab prima). Jetzt so viel Olivenöl hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Olivenöl und Korrianderblättern aufhübschen und genießen.
-> mit frischem Brot
-> mit oben erwähnten Pastabrötchen
-> mit aufgebackenem Fladenbrot
-> Dinkel Joghurt Cräcker
-> Gemüsesticks oder was Dir dazu schmeckt.

Schnelles Hummus mit Pastabrötchen von Herrn Grün

Wer mehr Zeit investieren will, der kocht sich die Kichererbsen selbst und wer experimentierfreudig ist, der verwendet das Kichererbsenwasser (nennt man wohl auch Aquafaber)  aus den Dosenkichererbsen weiter und zaubert eine vegane Schokomousse daraus.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer