Tutti Frutti

Auf nichts kann man sich verlassen! Schon gar nicht aufs Wetter!
Kaum war die Gelegenheit günstig mal wieder Fruit Leather nach dem Rezept von hier zu machen, wird das Wetter schlecht!
Und gerade jetzt, wo ein paar vor sich hinalternde Früchte verarbeitet werden wollen. Grmpf. Ich hatte nämlich nicht bedacht, daß ich mich ja letzte Woche 4 Tage am Bodensse einquartiert hatte und somit den Obstbedarf woanders gedeckt habe.
Also Bananen, Orangen, Nektarinen und ein kleines Äpfelchen in einen Topf gegeben (die Orangen ausgepreßt und das Fruchtfleisch großzügig mit ins Fruchtmuß geschnitten), alles erst etwas auf- dann eingekocht und dann mit dem Pürierstab zu Mus verarbeitet.
Alles auf ein Backblech gestrichen und in die letzten Sonnenstrahlen gestellt. Heute Morgen mußte ich dann leider doch den Ofen zu Hilfe nehmen und habe die Masse bei 70°C etwa 2h (Löffel in der Ofentüre) getrocknet. Dann aufgeschnitten und zu kleinen Röllchen geformt.
LECKER! Und daß, obwohl es richtig gesund ist!
Und was nascht Ihr gerade so?

Grüße
Suse

Leave a reply:

Your email address will not be published.